Nikolaus Schletterer

Suspended

33,00

2013, Hardcover
25.3 x 32.5 cm, 143 Seiten
∞ Farbabbildungen
Auflage: 1000
Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: AT ≤ 5 Werktage | EU ≤ 14 WT | Welt ≤ 30 WT
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
Text: Alfredo Cramerotti, Andrej Siclodi, Lauren Mele
Sprache: Deutsch, Englisch
FOTOHOF edition, Bd.: 173
ISBN: 978-3-902675-73-6

Nikolaus Schletterers Arbeit mit Fotografie kann als eine investigativ-konzeptuelle Praxis der Auseinandersetzung mit der Ontologie der apparativ gestützten Wahrnehmung verstanden werden. Der künstlerische Prozess bei Schletterer ähnelt einer Empirie. Am Anfang steht immer die Beobachtung, das „Sehen mit den eigenen Augen“. Das, was man sieht, wird evaluiert, gefiltert und schließlich „fotografisch“ festgehalten – eine Sammlung visueller Information, die kategorisiert und im medialen Behälter der Fotografie als Entität wieder auftaucht. Fotografie ist bei Schletterer nicht das Festhalten der Realität, sondern deren im Laufe der Zeit immer radikaler gewordenen Hinterfragung. Dabei geht es um das Verstehen dessen, wie und was wir erfahren, wenn wir sehen. Hierfür bedient sich der Künstler der Fotografie, deren unterschiedlichen Bildproduktionsverfahren, um diese Prozesse selbst (nach) zu vollziehen.

In Suspended werden keine Fotos mit der Kamera produziert, sondern bereits bestehende Bilder, die unsere visuelle Vorstellung der Welt repräsentieren, bearbeitet, auf ihre Reduzierbarkeit auf das Wesentlichste untersucht. Ausgehend von der Annahme, dass kein Dasein ohne Wahrnehmung möglich ist und dass unsere Wahrnehmung sowie unsere Erkenntnis der Welt – oder präziser: des von uns generierten Wissens über die Welt – nur über Meta-Data erfassbar sind, unterzieht der Künstler diese vorgefundenen Bilder einer „Destillation“, einer Filterung rein atmosphärischer Information durch radikale Reduktionsvorgänge. Das Buch vereint drei Serien aus dem Bildkorpus, die jeweils unterschiedliche apparative Reduktions- und Rekonfigurationsstufen darstellen und unser bildliches Wissen über die Welt hinterfragen. Andrei Siclodi
Nikolaus Schletterer, *1960 in Kufstein, Österreich. Lebt und arbeitet dort.


Zurück zur Publikationsübersicht
Referrer of this page =



Have a good day!Zurück zur Publikationsübersicht
FOTOHOF
Inge Morath Platz 1-3
5020 Salzburg / AUT
fotohof@fotohof.at
Tel +43 662 84 92 96

Galerie
Di – Fr 15 – 19 Uhr,
Sa 11 – 15 Uhr
Archiv
Di – Do 15 – 18 Uhr
cart
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram